Allgemeine Reservierungsbedingungen

§1 Geltungsbereich

Diese Reservierungsbedingungen unseres Restaurants „The Table“, Inhaber Kevin Fehling (Impressum), sind Grundlage von Tischreservierungen. Nebenabreden und Vertragsänderungen bedürfen der elektronischen Form.

§2 Verbindliche Reservierung/ vorvertragliches Schuldverhältnis

Mit Ihrer Tischbestellung geben Sie die rechtlich bindende Erklärung ab, zum Zeitpunkt der Reservierung mit der angekündigten Personenzahl im Restaurant zu erscheinen und das an dem Abend Ihrer Reservierung angebotene Menü nebst angebotenen Getränken auszuwählen und zu bestellen. Mit der Tischreservierung wird somit ein vorvertragliches Schuldverhältnis begründet.

a) Reservierung über unsere Website

Zur Reservierung können Sie auf unserer Internetseite den gewünschten Reservierungstermin sowie die gewünschte Personenanzahl auswählen. Sodann müssen Sie Ihre persönlichen Daten eingeben, anschließend die Reservierung durch Betätigen des Buttons „Zahlungspflichtig Reservieren“ bestätigen. Sie können die Buchung jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters abbrechen.

Wenn Sie eine Reservierung bei uns aufgeben, senden wir Ihnen an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse eine Reservierungsbestätigung, womit die Reservierung verbindlich vereinbart wurde.

b) Buchung per E-Mail/ Telefon

Sofern Sie uns telefonisch oder per E-Mail kontaktieren, erhalten Sie von uns eine Reservierungsanfrage mit den besprochenen Reservierungsdaten. Sollten Sie hier Angaben (Buchungszeitraum, Personenanzahl) korrigieren wollen, müssen Sie uns dies per E-Mail mitteilen und erhalten sodann eine angepasste Reservierungsanfrage. Die verbindliche Reservierung kommt zustande, wenn Sie unsere Reservierungsanfrage Ihrerseits per E-Mail bestätigen. Mit Ihrer Reservierungsbestätigung gilt die Reservierung als verbindlich vereinbart.

Die Reservierungsanfrage unsererseits gilt für 24 Stunden. Sollten Sie erst danach die Reservierungsanfrage annehmen, stellt dies Ihrerseits eine Reservierungsanfrage dar, welche durch uns zu bestätigen ist, damit ein Vertrag zustande kommt. In diesem Fall gilt die Reservierung mit Übermittlung unserer Reservierungsbestätigung als verbindlich vereinbart.

§3 Kostenfreie Stornierung

Sofern Sie den vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können und die Reservierung bis spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin absagen, werden keine Stornierungsgebühren berechnet. Stornierungsmitteilungen sind nur per E-Mail an info@the-table-hamburg.de möglich.

Keine Gebühren entstehen ferner, soweit es uns noch möglich ist, den von Ihnen stornierten Tisch kurzfristig an andere Gäste zu vergeben.

§4 Kostenpflichtige Stornierung

Sagen Sie nicht rechtzeitig gem. § 3 Abs. 1 Ihre Tischreservierung ab oder erscheinen Sie an diesem Tag nicht zur reservierten Uhrzeit, können wir einen angemessenen Ersatz für unsere nutzlosen Aufwendungen verlangen. Diese Stornierungsgebühren betragen je angemeldetem Gast 315,- € inkl. gesetzl. Umsatzsteuer. Gleiches gilt, wenn weniger als die angekündigte Gästezahl erscheint.

Verspätetes Eintreffen im Restaurant von bis zu 15 Minuten nach dem vereinbarten Termin wird toleriert und löst keinen Anspruch auf Stornierungsgebühren aus. Im Falle eines verspäteten Eintreffens kontaktieren Sie unser Restaurant bitte rechtzeitig.

Es bleibt Ihnen unbenommen, nachzuweisen, dass keine oder wesentlich geringere Kosten entstanden sind als mit der vorstehenden Pauschale vorgesehen.

§5 Kein Widerrufsrecht

Es wird darauf hingewiesen, dass Sie gem. § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB kein 14-tägiges Widerrufsrecht haben.

§6 Einzug der Stornierungsgebühr mittels Kreditkarte

Insoweit Sie uns Ihre Kreditkartendaten bei der Reservierung angegeben haben, sind wir dazu berechtigt, etwaig anfallende Stornierungsgebühren von Ihrer Kreditkarte abzubuchen.

§7 Menüanpassungen

Nur bei schriftlicher Anfrage mindestens 48 Stunden vor dem Reservierungstermin können Allergien berücksichtigt werden. Wir behalten uns vor, von der Reservierung zurückzutreten, wenn diese das Menü zu sehr beeinflussen. Es wird darauf hingewiesen, dass es kein veganes und/oder vegetarisches Menü gibt.

§8 Anwendbares Recht

Der zwischen Ihnen und uns abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.

§9 Gerichtsstand

Sofern Sie Unternehmer sind oder entgegen Ihren Angaben bei der Buchung keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis unser Sitz. Ansonsten gilt der gesetzliche Gerichtsstand.

 §10 Streitbeilegung

Allgemeine Informationspflichten zur alternativen Streitbeilegung nach Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz):

Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbelegung (OS) zur Verfügung, die Sie unter dieser Adresse finden: https://ec.europa.eu/consumers/odr/. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und auch nicht bereit.

§11 Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Reservierungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder nichtig sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen nicht berührt, insoweit ein Vertragspartner hierdurch nicht unangemessen benachteiligt wird.

Vertragssprache ist deutsch. Der Vertragstext wird nach Vertragsschluss nicht gespeichert. Die Reservierungsdetails erhalten Sie mittels der Reservierungsbestätigung bzw. -anfrage mit allen Angaben an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Unsere Reservierungsbedingungen können Sie jederzeit auf unserer Webseite einsehen und mittels der Druckfunktion Ihres Browsers speichern oder drucken.